Okt 092019
 

In diesem Jahr findet die IPS Konferenz am 1. November 2019 in Tokio, Japan statt.

Wir werden mehr als 100 Teilnehmer aus vielen verschiedenen Unternehmen in Japan begrüßen. Die Konferenz wird eine großartige Gelegenheit zum Networking zwischen Branchenexperten, Entwicklern und Anwendern sein. Unsere Vertreter Dr. Klaus Dreßler (Bereichsleiter »Mathematik für die Fahrzeugentwicklung« und Abteilungsleiter »Dynamik, Lasten und Umgebungsdaten« am Fraunhofer ITWM) und Thomas Tegen (Product Owner of IPS Cable Simulation) werden nach Japan fliegen und präsentieren folgende Themen:

  • Die neuesten Features und Module von IPS
  • 3D mechanische Auslegung im Bordnetz
  • Digital Montage Planung

Darüber hinaus werden unsere Industriepartner auf der Konferenz auch über industrielle Anwendungen von IPS berichten. Auf der Konferenz werden Industrieexperten, Techniker und Zulieferer ein breites Spektrum an Anwendungsfällen in den Bereichen Elektronik, Automobil, Motorrad, Maschinenbau, Schienenfahrzeug und Luft- und Raumfahrt präsentieren.

Insbesondere wird ein Vertreter von BMW in diesem Jahr aus Deutschland mit nach Tokio kommen und eine Fallstudie zum simulationsbasierten Integrationsprozess für flexible Bauteile vorstellen.

Wir möchten uns ganz herzlich bei unserem Partner SCSK für die Organisation der Konferenz bedanken. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Veranstaltung in Japan.

Okt 092019
 

Der Herbst steht bevor, es ist die Zeit der IPS-Konferenz in China. In diesem Jahr findet die Konferenz am 29. Oktober 2019 in Shanghai statt.

Unsere Vertreter Dr. Klaus Dreßler (Bereichsleiter »Mathematik für die Fahrzeugentwicklung« und Abteilungsleiter »Dynamik, Lasten und Umgebungsdaten« am Fraunhofer ITWM), Thomas Tegen (Product Owner of IPS Cable Simulation) und Valerio Cibrario (Managing Director bei fleXstructures Italy) werden zur Teilnahme an der Veranstaltung nach China fliegen. Auf der Konferenz werden folgende Themen diskutiert:

  • Die neuesten Features und Module von IPS
  • IPS-Anwendungen im Kabelbaum-Design und Antriebssystemen
  • Lösungen zur Validierung der virtuellen Montage

Darüber hinaus werden unsere Industriepartner auf der Konferenz über industrielle Anwendungen von IPS berichten. Industrieexperten, Techniker und Zulieferer präsentieren und diskutieren ein breites Spektrum an Anwendungsfällen in den Bereichen Elektronik, Automobil, Motorrad, Maschinenbau, Schienenfahrzeug und Luft- und Raumfahrt.

Wir bedanken uns bei unserem Partner PAN-i für die Organisation und freuen uns auf eine erfolgreiche Konferenz in China.

Aug 222019
 

Am 26. September 2019 findet die 1. Stuttgarter Konferenz zur Zukunft der Automobilproduktion statt.

Der aktuelle Stand und innovative Trends der zukünftigen Automobilproduktion sind Kernthemen dieser Konferenz. Bedürfnisse und Maßnahmen der Wertschöpfung im Bereich der Transformation werden durch industrielle Fachbeiträge aus dem Automobilbereich präsentiert. 

Unser Experte, Dr.-Ing. Joachim Linn, Abteilungsleiter Mathematik für die Digitale Fabrik am Fraunhofer ITWM, wird Einblicke in das Thema der menschenzentrierten Montagesimulation unter Berücksichtigung von Kabeln und Schläuchen in der Automobilproduktion geben.

Details der Präsentation:

  • Uhrzeit: 13:30 Uhr
  • Veranstaltungsort: Track C Ergonomie
  • Präsentiert von: Dr.-Ing. Joachim Linn (Leiter der Abteilung Mathematik für die Digitale Fabrik am Fraunhofer ITWM)
  • Thema: Menschenzentrierte Montagesimulation unter Berücksichtigung von Kabeln und Schläuchen in der Automobilproduktion

Wir freuen uns darauf, Sie auf der Konferenz zu treffen!

Event Link

Aug 222019
 

Am 26. September 2019 findet der Bordnetz Kongress an der Hochschule Landshut statt.

Auf dem Kongress werden Themen und Trends im Bereich der Bordnetzentwicklung von technischen Experten der Automobilindustrie, Zulieferern und Dienstleistern vorgestellt.

Als Aussteller freuen wir uns, Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen!

Event Link

Aug 212019
 

Am 31. Oktober 2019 findet das Forum Bordnetze Bayern Innovativ statt.

Auf dem Forum werden aktuelle technische Ansätze und zukünftige Trends im Bordnetz von Experten der Automobilhersteller und der Zulieferindustrie vorgestellt. Unser Geschäftsführer Oliver Hermanns wird auf der Veranstaltung einen Vortrag halten, um Einblicke in das 3D-mechanische Design, die Optimierung und die digitale Absicherung der Bordnetze in Echtzeit zu geben.

Details der Präsentation:

  • Zeit: 13:30 – 14:00 Uhr
  • Präsentiert von: Oliver Hermanns (Geschäftsführer der fleXstructures GmbH)
  • Thema: Vom Konzept bis zur Montage – 3D-mechanische Bordnetzauslegung, -optimierung und digitale Absicherung in Echtzeit

Wir freuen uns darauf, Sie auf der Bordnetze Bayern Innovativ 2019 zu treffen!

Event Link

Mai 162019
 

Hochtechnologie aus Kaiserslautern räumt ab

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir den Innovationspreis Rheinland-Pfalz 2019 gewonnen haben! Geschäftsführer Oliver Hermanns hat die Auszeichnung im Rahmen einer Feierstunde bei der IHK in Ludwigshafen aus den Händen von Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing entgegengenommen.

Der Preis wird gemeinsam vom Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau und den Arbeitsgemeinschaften der Industrie- und Handelskammern sowie der Handwerkskammern vergeben.

Auszeichnung für Messmaschine MeSOMICS und IPS Cable Simulation

Ausgezeichnet wurden wir gemeinsam mit dem Fraunhofer ITWM in der Kategorie „Kooperation“. Prämiert wurde das innovative Zusammenspiel der Messmaschine MeSOMICS und IPS Cable Simulation – eine einzigartige Kombination aus korrekten Steifigkeitswerten der Kabel und Schläuche und physikalisch korrekter Simulation in Echtzeit.

Oliver Hermanns, Geschäftsführer der fleXstructures GmbH (Mitte), und Dr. Klaus Dreßler, Bereichsleiter am Fraunhofer ITWM (rechts) nehmen die Auszeichnung von Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing (links) entgegen. Foto: MWVLW-RLP/Kristina Schäfer

 

Mrz 112019
 

Treffen Sie uns auf der diesjährigen Hannover Messe auf dem Fraunhofer Gemeinschaftsstand Digital Solutions A30 in Halle 6.

An dem Stand können Sie näheres über das Zusammenspiel zwischen flexiblen Bauteilen, dem digitalen Menschen und Robotern in der Simulation erfahren und diese Anwendungen in der virtuellen Realität erleben.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Feb 142019
 

28. – 30.03.2019

 

fleXstructures Italia nimmt an der MECSPE Parma Fairground teil, der Referenzmesse für die Digitale Fabrik 4.0, Ausgabe 2019 (https://www.mecspe.com/en/).

fleXstructures Italia wird mit einem Stand in Halle 5, der sich an Automation und Robotik richtet, Stand L21 vertreten sein.

Präsentiert werden die drei wichtigsten innovativen Bereiche des Portfolios, bestehend aus IPS Cable Simulation, IPS Robotics und IPS IMMA.

Ein Bereich, der dem IPS Virtual Reality-System gewidmet ist, wird ebenfalls am Stand zu finden sein. Sie haben dann die Möglichkeit, den Einsatz von IPS-Lösungen in einer vollständig immersiven virtuellen Umgebung zu testen und konkret zu spüren und die Vorteile der Lösung insbesondere hinsichtlich ihrer benutzerfreundlichen Echtzeit-Performance zu verstehen.

Darüber hinaus können Sie am Stand mehr über die Neuentwicklungen der anderen IPS-Module erfahren.

Wir würden uns freuen, Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen.

Nov 052018
 

Das rheinland-pfälzische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau und die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) zeichneten unser Unternehmen mit dem Success Preis 2018 aus.

Mit dem „SUCCESS Preis“ werden jedes Jahr kleine und mittelständische Unternehmen geehrt, die zukunftsorientierte Entwicklungen neuer Produkte, Produktionsprozesse und technologieorientierter Dienstleistungen nicht nur selbst entwickelt, sondern auch erfolgreich am Markt etabliert haben.

Die prämierte Lösung MeSOMICS eine innovative Messmaschine wurde am Fraunhofer ITWM entwickelt und patentiert und wird nun durch die fleXstructures GmbH weltweit vertrieben. Im Zusammenhang mit der Simulationssoftware IPS Cable Simulation wurde eine Komplettlösung erschaffen, die es ermöglicht mehrere Kilometer Kabel und Schläuche in den geringen Bauräumen moderner Fahrzeuge optimiert unterzubringen.

Die Industrie kann jetzt die mechanischen Eigenschaften von Kabel und Schläuchen messen und in der Simulation realitätsgetreu abbilden.

Unser Geschäftsführer Oliver Hermanns und Dr. Klaus Dreßler Abteilungsleiter im Fraunhofer ITWM freuten sich sehr den renommierten Preis durch Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing und den Vorstand der ISB Dr. Ulrich Link entgegen zu nehmen.

Unter folgendem Link ist ein Video der prämierten Lösung zu sehen. 

Success Award for MeSOMICS and IPS Cable Simulation