Nov 052018
 

Das rheinland-pfälzische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau und die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) zeichneten unser Unternehmen mit dem Success Preis 2018 aus.

Mit dem „SUCCESS Preis“ werden jedes Jahr kleine und mittelständische Unternehmen geehrt, die zukunftsorientierte Entwicklungen neuer Produkte, Produktionsprozesse und technologieorientierter Dienstleistungen nicht nur selbst entwickelt, sondern auch erfolgreich am Markt etabliert haben.

Die prämierte Lösung MeSOMICS eine innovative Messmaschine wurde am Fraunhofer ITWM entwickelt und patentiert und wird nun durch die fleXstructures GmbH weltweit vertrieben. Im Zusammenhang mit der Simulationssoftware IPS Cable Simulation wurde eine Komplettlösung erschaffen, die es ermöglicht mehrere Kilometer Kabel und Schläuche in den geringen Bauräumen moderner Fahrzeuge optimiert unterzubringen.

Die Industrie kann jetzt die mechanischen Eigenschaften von Kabel und Schläuchen messen und in der Simulation realitätsgetreu abbilden.

Unser Geschäftsführer Oliver Hermanns und Dr. Klaus Dreßler Abteilungsleiter im Fraunhofer ITWM freuten sich sehr den renommierten Preis durch Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing und den Vorstand der ISB Dr. Ulrich Link entgegen zu nehmen.

Unter folgendem Link ist ein Video der prämierten Lösung zu sehen. 

Success Award for MeSOMICS and IPS Cable Simulation

 

Okt 302018
 

Am 24./25. Oktober 2018 veranstaltete BMW zum 14. Mal in der Münchner Zenith Halle seine IT-Show für Mitarbeiter aus IT- und Fachabteilungen, Lieferanten und Partner. Erwartungsgemäß stand die Veranstaltung unter der Überschrift „Digitalisierung“ in allen Phasen des Produktlebenszyklus.

fleXstructures und die BMW Fachabteilung  „tauchten“ mit den Besucher in die Welt der virtuellen Erlebbarkeit ein. Mit Hilfe der Virtual Reality Lösung für IPS Cable Simulation wurde ein aktueller V8 Motor inklusive Vorderachse und allen flexiblen Kabeln und Schläuchen erlebbar gemacht. Besonders beeindruckt waren die Besucher von der Möglichkeit, konstruktive Änderungen an den flexiblen Bauteilen vorzunehmen und in Echtzeit eine Rückmeldung hinsichtlich Montierbarkeit und Absicherung der funktionalen Eigenschaften zu erhalten. Zusätzlich bietet die VR Lösung ein wertvolles Instrument der Zusammenarbeit innerhalb des Teams und darüber hinaus.

Auf Grund der regelmäßigen, organisierten BMW Mitarbeiterführungen und dem zusätzlichen, regen Besucherandrang war das VR Equipment für IPS Cable Simulation ständig im Einsatz und einige Besucher wünschten Folgetermine, um die Einsatzmöglichkeiten für ihre konkreten Aufgabenstellungen zu evaluieren.

Nach dem sehr guten Anklang wird die VR Lösung für IPS Cable Simulation auf der nächsten, internen BMW Veranstaltung, dem Digital Day im April 2019, vorgestellt.

Okt 302018
 

25. Oktober 2018

Unsere zweite Station in Asien führte uns nach Tokio, wo die dritte japanische IPS Cable Simulation User Conference mit mehr als 130 Teilnehmern aus verschiedenen Branchen stattfand.

Die Entwicklung von Motorrädern mit IPS und Anwendungsfälle der Baumaschinenindustrie, präsentiert von Kobelco, waren Highlights auf der industriellen Anwendungsseite.

Hier sehen Sie Neuigkeiten rund um das Thema IPS, die während der Veranstaltung vorgestellt wurden:

  • Digitale Menschmodellierung mit IPS IMMA
  • Die „Virtual Reality“-Lösung für IPS
  • Das neue Release IPS 3.6

Vielen Dank an unseren Partner SCSK für die tolle Organisation.

Okt 302018
 

Es war bereits die dritte IPS-Konferenz mit mehr als 100 Teilnehmern in Shanghai, China. Experten und Techniker mehrerer großer Automobilhersteller, der Schienenfahrzeugindustrie, Luft- und Raumfahrtunternehmen und Zulieferer waren eingeladen, ihre Anwendungen von IPS zu präsentieren. Von unserer Seite freuten sich Dr. Klaus Dressler vom Fraunhofer ITWM, Valerio Cibrario und Thomas Tegen von fleXstructures, neue Technologien und Entwicklungen von IPS zu präsentieren.

Vielen Dank an Pan-i, unseren Vertriebspartner in China, für die Organisation der Veranstaltung.

Okt 262018
 

13.-14. September 2018

Das erste chinesische Seminar über IPS Virtual Paint Spray, Sealing und IPS Robotics in Shanghai wurde von GLB, unserem Partner für die Module in China, veranstaltet. Das Event mit 75 Kunden wurde an zwei Tagen organisiert.

Am ersten Tag präsentierte Valerio Cibrario die Roadmap und zwei Anwendungsfälle zu IPS Sealing und IPS Robotics, zudem waren sehr interessante industrielle Beiträge der chinesischen Industrie, die von Geely und ChangAn vorgestellt wurden, Teil der Veranstaltung.

Der zweite Tag stand im Zeichen einer IPS Schulung und gab den Teilnehmern einen guten Einblick in die Softwarefähigkeiten.

 

Mai 182018
 

Auch in diesem Jahr war die Hannover Messe wieder ein großer Erfolg. Wir möchten uns für die vielen Besucher an unserem Stand und dem großen Interesse an unseren Produkten bedanken.

Unter dem Motto Digital Factory – Internationale Leitmesse für integrierte Prozess und IT-Lösungen waren wir dieses Jahr in Halle 6 zu finden. Wie in den Jahren zuvor, diente die Hannover Messe als Plattform unseres Produktportfolios. Als Messeneuheit wurde das digitale Menschmodell IPS IMMA präsentiert. Durch IPS IMMA  kann der Mensch schon in einem einer frühen Phase des Produktentwicklungsprozesses berücksichtigt und anhand der Simulation eine optimalen Auslegung von Bauteilen unter ergonomischen Gesichtspunkten sichergestellt werden. Durch die Kombination mit anderen IPS Modulen ist IPS IMMA ein weiterer Meilenstein in der IPS Produktfamilie.

Zudem wurde eine Onlineprogrammierung durch ein Roboterexponat gezeigt, wodurch es möglich ist in IPS einen optimierten Roboterpfad zu planen und direkt auf den Roboter zu übergeben, welcher die garantiert kollisionsfreie Bewegung interaktiv abfährt.

 

 

 

 

 

 

Auf den Bildern sehen Sie die die rheinland-pfälzische Staatssekretärin Daniela Schmitt im Gespräch mit Oliver Hermanns sowie Vertreter der koreanischen Industrie bei einer Produktpräsentation am Stand.

Weitere Informationen zur Hannover Messe 2018 erhalten Sie auf der offiziellen Veranstaltungswebsite.

Nov 152017
 

Laudatio zu unserer Einreichung „IPS Robot Optimization“

Am Sonntag den 12.11.2017 fand im Pfalztheater in Kaiserslautern die Preisverleihung zum Pfalzpreis 2017 statt. In den Kategorien Pfalzpreis für pfälzische Geschichte und Volkskunde, Pfalzpreis für Kunsthandwerk und dem Zukunftspreis kürte der Bezirksverband Pfalz jeweils einen Hauptpreis und den Nachwuchspreis.

Wir sind sehr stolz verkünden zu können in der Kategorie Zukunftspreis den Hauptpreis gewonnen zu haben und möchten uns recht herzlich bei der Jury für diese Auszeichnung bedanken.

Die Lösung „IPS Robot Optimization“ konnte hier bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr einen Preis gewinnen.

Unter folgendem Link finden Sie das Poster des Bezirksverbands Pfalz zu unserer Nominierung Zukunftspreis Pfalz fleXstructures GmbH.

Interview nach Überreichung des Preises

Nov 152017
 

Ein weiterer Bestandteil der diesjährigen Asienreise war die zweite japanische IPS Cable Simulation User Konferenz in Tokio. Am 26. Oktober 2017 organisierte unser japanischer Distributor SCSK das Event mit mehr als 100 Teilnehmern aus unterschiedlichsten Bereichen der Industrie.

Die interessanten Fachbeiträge zu den Funktionalitäten in IPS, durch SCSK selbst, aber auch praktische Anwendungsfälle und Projekte von japanischen Kunden machten das eintägige Event zu einem vollen Erfolg. Durch Vertreter von fleXstructures wurde die Road Map und Neuentwicklungen im IPS Umfeld den Teilnehmern präsentiert.

Wir bedanken uns recht herzlich bei unserem Vertriebspartner SCSK für das erfolgreiche Event.

 

 

 

Nov 152017
 

Vom 19. – 20. Oktober 2017 fand die zweite chinesische IPS Technologie Konferenz in Shanghai statt. Unser chinesischer Vertriebspartner Pan-i veranstaltete das Event, an dem 80 Vertreter aus der Automobil- und Zulieferbranche, der Luft- und Raumfahrtindustrie, der Schienenfahrzeugindustrie und Hochschulvertreter teilnahmen.

Aus unterschiedlichen Industriesektoren wurden diverse Vorträge zu Projekten, Fallbeispiele und Benchmarks der IPS-Anwender in China präsentiert.  Zudem stellten Vertreter der fleXstructures GmbH neueste Entwicklungen und Produkte aus dem IPS-Portfolio vor. Außerdem bot die Veranstaltung Gelegenheit zum Networking und Erfahrungsaustausch der IPS-Nutzer und lud Interessierte dazu ein, IPS näher kennenzulernen.

Nach den Vorträgen bot sich die Möglichkeit an einem IPS-Softwaretraining mit Anwendungsbeispielen für Schläuche, Kabelbäume und einer Pfadplanung teilzunehmen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei unserem Vertriebspartner Pan-i für diese erfolgreiche Konferenz.

Okt 102017
 

Am 27.09.2017 fand der diesjährige Bordnetz Kongress in Landshut statt. Dabei war das Thema IPS Cable Simulation in zwei Vorträgen und der Fachausstellung vertreten.

Oliver Hermanns präsentierte in seinem Vortrag eine Fallstudie mit IPS zum Thema „Dynamische Leitungsauslegung, -optimierung und digitale Absicherung für die elektromechanische aktive Wankstabilisierung (EAWS) im 48-Volt-Teilbordnetz des Audi SQ7“.

Außerdem wurde von Dr. Klaus Dreßler und Thomas Stephan aus dem Fraunhofer ITWM in einem weiteren Vortrag das Thema „Simulationsgestützte Optimierung und Absicherung flexibler Bauteile“ behandelt.

Die neuesten Entwicklungen im Bereich Bordnetz konnten in der Fachausstellung diskutiert werden. Hier waren wir mit einem Stand vertreten.

Alle News lesen