Okt 092019
 

In diesem Jahr findet die IPS Konferenz am 1. November 2019 in Tokio, Japan statt.

Wir werden mehr als 100 Teilnehmer aus vielen verschiedenen Unternehmen in Japan begrüßen. Die Konferenz wird eine großartige Gelegenheit zum Networking zwischen Branchenexperten, Entwicklern und Anwendern sein. Unsere Vertreter Dr. Klaus Dreßler (Bereichsleiter »Mathematik für die Fahrzeugentwicklung« und Abteilungsleiter »Dynamik, Lasten und Umgebungsdaten« am Fraunhofer ITWM) und Thomas Tegen (Product Owner of IPS Cable Simulation) werden nach Japan fliegen und präsentieren folgende Themen:

  • Die neuesten Features und Module von IPS
  • 3D mechanische Auslegung im Bordnetz
  • Digital Montage Planung

Darüber hinaus werden unsere Industriepartner auf der Konferenz auch über industrielle Anwendungen von IPS berichten. Auf der Konferenz werden Industrieexperten, Techniker und Zulieferer ein breites Spektrum an Anwendungsfällen in den Bereichen Elektronik, Automobil, Motorrad, Maschinenbau, Schienenfahrzeug und Luft- und Raumfahrt präsentieren.

Insbesondere wird ein Vertreter von BMW in diesem Jahr aus Deutschland mit nach Tokio kommen und eine Fallstudie zum simulationsbasierten Integrationsprozess für flexible Bauteile vorstellen.

Wir möchten uns ganz herzlich bei unserem Partner SCSK für die Organisation der Konferenz bedanken. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Veranstaltung in Japan.